Duplo-Workshops 2011

Inhalt drucken

Zwei Termine, zwei volle Erfolge: Im Mai und im September 2011 fanden erstmals Workshops zum Thema Duplo-Beschlag statt. Dass die Zeit schon lange reif war für solche Veranstaltungen, zeigt die Reisewilligkeit der zahlreichen Teilnehmer: Vom äußersten Norden Deutschlands, aus Österreich und Frankreich, aber natürlich auch aus dem näheren Umkreis trafen interessierte Schmiede und Huftechniker in Obergrainet ein.

VH-2011-5492

Den Auftakt des Tages bildete dabei jeweils die Besichtigung der Werkstatt. Wie entstehen die Kunststoffbeschläge, wer ist daran beteiligt? Hubert Frank zeigte die einzelnen Maschinen und die Lagerhalle, erzählte anschaulich die Entstehungsgeschichte seiner Duplos und stellte das kleine Mitarbeiter-Team vor.
Zwischendurch war natürlich reichlich Zeit für Kaffee und zum Kennenlernen, Plaudern, Diskutieren. Auch am Hof, weit oben auf dem Berg, ging es zunächst gemütlich mit einer kleinen Brotzeit weiter.

VH-2011-5524

Danach kamen die Vierbeiner ins Spiel. Einige Schmiede demonstrierten den Beschlag mit Duplos, die Zuschauer stellten Fragen, machten Vorschläge und begutachteten kritisch neue Ideen und Konzepte. Besonders spannend waren natürlich die geklebten Beschläge von Josef Thalhammer, aber auch bei der ganz normalen Version gab es genügend Anlass für Gespräche. Was tun gegen Verdrehen, wie weit wird der Kunststoff zugeschnitten, was tun bei ungewöhnlichen Hufformen? Für beinahe jedes Problem hatte irgendjemand eine Anregung parat und so ergänzten sich die verschiedenen Erfahrungen und Ansichten wunderbar.

VH-2011-5544

Nach dem Mittagessen - Kartoffelknödel, Schweinebraten und Sauerkraut bei strahlendem Sonnenschein und herrlicher Aussicht über den bayrischen Wald - fanden sich die Teilnehmer im Seminarraum zu einem äußerst interessanten Vortrag von Wolfgang Busch ein. An Hand von Fotos, Diagrammen, Röntgenbildern und Knochen referierte er spannend und lehrreich über seine Forschungsarbeit und seine Erfahrungen mit chronischen Rehepferden. Auch hier entwickelte sich schnell eine lebhafte Diskussion über die verschiedenen beschlagstechnischen Möglichkeiten.
Dem theoretischen Teil folgte eine Vorführung am echten - allerdings nicht mehr lebenden - Objekt. Ein typischer Rehehuf wurde mit dem frisch entwickelten Duplo-Rehebeschlag versehen, wobei Herr Busch hier ausführlich auf die möglichen Schwierigkeiten und auch den weiteren Entwicklungsbedarf einging.
Einen anderen Ansatz zeigte schließlich noch Marc Schwed, der einen normalen Duplo geschickt zu einem Rehebeschlag abänderte und diesen schließlich an den Huf klebte, um dem Pferd die Erschütterung beim Nageln zu ersparen. Auch hier gab es wieder viele lobende Worte.

VH-2011-5536

Nach dem offiziellen Teil, der sich immerhin über neun Stunden erstreckt hatte, ließen die Teilnehmer den Tag noch gemütlich ausklingen, um dann - je nach Entfernung - noch am gleichen Abend nach Hause zu fahren oder dann am nächsten Tag die Strecke hinter sich zu bringen.

VH-2011-5563

Die Resonanz zum Workshop war sowohl im Mai als auch im September sehr positiv. Die ausführlichen Informationen zu den Varianten und den Feinheiten in der Anwendung des Duplo-Beschlags sowie der Vortrag waren wohl die wichtigsten Gründe, die zum Teil sehr aufwendige Fahrt auf sich zu nehmen. Daneben wurde natürlich auch die Gelegenheit zum Gedankenaustausch mit Gleichgesinnten und zur Diskussion über gemeinsame Probleme genutzt, so dass die beiden Veranstaltungen mit Recht als hervorragend gelungen bezeichnet werden können.

VH-2011-5496


VH-2011-5498


VH-2011-5502


VH-2011-5512


VH-2011-5515


VH-2011-5526


VH-2011-5538


VH-2011-5540


VH-2011-5542


VH-2011-5547


VH-2011-5548


VH-2011-5550


VH-2011-5551


VH-2011-5552


VH-2011-5559


VH-2011-5560


VH-2011-5566


VH-2011-5568


VH-2011-5569


VH-2011-5572


VH-2011-5573


VH-2011-5576


VH-2011-5577


VH-2011-5624


VH-2011-5625


VH-2011-5629


VH-2011-5630


VH-2011-5631


VH-2011-5632


VH-2011-5633


VH-2011-5638


VH-2011-5643

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich anzumelden.

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »