Der Duplo als Klebebeschlag

Inhalt drucken

Mark Schwed zeigt eine Möglichkeit, wie der Duplo-Beschlag mit Klebekrägen verwendet werden kann. Er arbeitet mit Duplo-Klebelaschen, dem Zweikomponentenkleber Vettec Adhere und handelsüblicher Stretchfolie.

Vorbereitung des Hufs
Zur Vorbereitung auf den Klebebeschlag reinigen Sie den Huf und schneiden ihn wie üblich aus. Wie bei jedem Duplo-Beschlag müssen Sie beim Raspeln darauf achten, dass der Tragrand absolut plan bleibt. Strecken Sie die Hufwände im Rahmen der Möglichkeiten des Hufs und bringen Sie rund um den Tragrand eine deutliche Fase an.

Vorbereitung des Beschlags
Wählen Sie den Beschlag nach Hufgröße und Hufform aus und passen Sie ihn mit dem Winkelschleifer genau an den Huf an. Entfernen Sie die Noppen, um eine glatte Auflagefläche zu erhalten.

Die Hufseite und die Außenseite des Beschlags rauen Sie mit dem Winkelschleifer leicht an, damit sie später dem Kleber einen besseren Halt bieten und das Anschweißen der Laschen erleichtern. Auch die Laschen selbst werden angeraut.

Schweißen Sie die Laschen mit einem Heißluftföhn langsam und mit mäßigem Druck an den Beschlag. Als Unterlage eignet sich ein glattes Holzbrett, das die Wärme nicht ableitet. Anschließend erwärmen Sie den Beschlag noch von außen, bis das Material auch von dieser Seite her nicht mehr matt, sondern glasig und transparent ist. So kann sichergestellt werden, dass die Verbindung zwischen Beschlag und Klebekragen gelungen ist.

Die Laschen können Sie individuell kürzen, damit sie nicht zu hoch am Huf sitzen. Runden Sie anschließend die Kanten des Beschlags und des Klebekragens ab, um das Verletzungsrisiko zu minimieren, das Abrollen zu erleichtern und um zu verhindern, dass kleine Steinchen in die Schweißnaht eindringen.

Mit handelsüblichem Bremsenreinigungsspray aus dem KFZ-Bedarf entfetten Sie Beschlag und Klebelaschen.

Duplo Klebebeschlag
Duplo Klebebeschlag
Duplo Klebebeschlag

Aufkleben
Bevor Sie den Beschlag aufkleben, rauen Sie die Hufwand im Bereich der Klebelaschen an. Wir verwenden dazu die Kante der Hufraspel. Anschließend entfetten Sie den Huf mit dem Bremsenreinigungsspray.

Tragen Sie entlang jeder Klebelasche eine etwa 8 mm dünne (= zigarettendicke) Schicht Vettec Adhere auf.

Dann platzieren Sie den Beschlag auf dem Huf und umwickeln den Huf mit Stretchfolie. Dabei darf die Folie während der ersten beiden Überlappungen auf keinen Fall zu eng gewickelt werden, weil sonst der Kleber zwischen Huf und Klebelaschen herausgedrückt wird und der Beschlag sich dann leichter verdreht. Erst nach der zweiten oder dritten Überlappung wickeln Sie die Folie enger, damit der Kleber auch die Zwischenräume auffüllt. Vermeiden Sie aber auch jetzt noch unbedingt zusätzlichen Druck auf die Klebelaschen!

Anschließend können Sie den Huf abstellen und den Kleber noch einige Minuten aushärten lassen, bevor Sie die Folie entfernen.

Duplo Klebebeschlag

Varianten
Sie können den Klebebeschlag in zahlreichen Varianten an den jeweiligen Huf anpassen. So ist es beispielsweise möglich, bei einem normalen genagelten Beschlag eine Hufhälfte zu kleben, um die geschädigte Hufwand zu entlasten. Auch ein Beschlag mit zurückgesetzter Zehe ist denkbar.

Duplo Klebebeschlag

Abnehmen des Klebebeschlags
Je nach Haltungsbedingungen des Pferdes ist der Klebebeschlag unterschiedlich lang haltbar, wobei stark wechselnde Bedingungen dem Kleber mehr zusetzen als ständige Nässe oder ständige Trockenheit.

Durch das Hufwachstum löst sich der Klebekragen nach einigen Wochen in der Nähe des Tragrands vom Huf. Die Haltbarkeit des Beschlags wird dadurch aber nicht beeinträchtigt, so lange der gelöste Bereich weniger als 1 cm breit ist.

Zum Abnehmen des Beschlags fahren Sie mit einem Schraubenzieher zwischen Lasche und Huf und hebeln die Lasche einfach aus.

Letzte Änderung: 03.06.2016

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich anzumelden.

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »