Duplo-Erlaubnis für Klinkerpflaster

Inhalt drucken

Wir haben einen erfreulichen Duplo-Erfahrungsbericht aus Norddeutschland bekommen, den wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten wollen. Nachahmung ausdrücklich erwünscht!

"Wussten Sie schon, dass viele Gemeinden, die ihren alten Dorfstraßen mit Klinker einen ‘historischen’ Touch verleihen wollen, Reitern mit beschlagenen Pferden ein Reitverbot erteilen, weil die Eisen den Klinker deutlich sichtbar beschädigen? In unserer ansonsten sehr pferdefreundlichen Gemeinde mit eigener Abteilung für Pferde ist dies in den alten Dorfteilen aufgrund des zunehmenden Tourismus der Fall. Aber mit Duplos ist der Ritt über diese Klinkerwege jetzt ausdrücklich erlaubt. Man hat sich vor Ort von unserem schweren Pferd überzeugen lassen, dass es keine Schäden hinterlässt (ohne Stifte und Stollen natürlich), da die Nägel nicht mit dem Boden in Kontakt kommen. Außerdem läuft das Pferd sehr leise, was den Gemeindevorstand besonders beeindruckte. So steht dem kurzen Weg durch ein kleines Dorf als Verbindung zu den schönen Reitwegen dank dieser Sondererlaubnis nichts mehr im Wege!"

Letzte Änderung: 04.07.2016

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich anzumelden.

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »