Rehe-Duplos für Ponies

Inhalt drucken

Text und Bilder: Claudia Bockermann


Es handelt sich um ein 33-jähriges Pony, welches in den letzten Monaten wiederholt Reheschübe erlitten hat. Nun stellte man 300-fach erhöhte ACTH-Werte fest... Die Hufform ist mehr als suboptimal.

Der Rehe-Duplo wurde aus einem 102er Standard-Duplo gebastelt. Mit einer kleinen Universal-Säge habe ich den Steg herausgetrennt und mit der Flex in Form gebracht. Der Beschlag wurde etwas enger gebogen und vorne gekürzt und stark gerundet. Das Polster wurde im Trachtenbereich üppig bemeßen, um eine Entlastung zu erreichen. Als "Verlierschutz" für das Polster habe ich eine vorhandene dünne Lederplatte zurecht geschnitten. Die Laschen wurden vorne als "Durchrutschsicherung" wie ein Riegel angebracht.

Alles nicht perfekt - da arbeite ich noch dran - aber das Pony konnte anschließend laufen. Wir hoffen, daß die wiederholten Schübe und das Nachrotieren nach Einstellen mit Prascent jetzt aufhören und die Rückführung in eine physiologische Hufform noch machbar ist.


Tipps und Tricks

Tipps und Tricks

Tipps und Tricks

Tipps und Tricks

Tipps und Tricks

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich anzumelden.

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »